Hoffnung auf Besserung mit Contini

Umfrage

Larissa Straub, 23
Drucken
Teilen

Der FC St. Gallen hat Trainer Joe Zinnbauer durch den früheren St. Galler Spieler Giorgio Contini ersetzt. Einige bedauern den Wechsel, die Freude und die Hoffnung auf einen Aufwärtstrend überwiegen jedoch.

Einerseits ist es ungeschickt, dass es schon wieder einen Trainerwechsel gibt. Etwas mehr Stabilität würde den Spielern sicher gut tun. Andererseits ist Giorgio Contini ein guter Ersatz, da er als ehemaliger FCSG-Spieler den Verein bereits kennt. Er war ein guter Spieler, und ich hoffe, dass es mit ihm für den FCSG nun wieder aufwärts gehen wird. (bes)

Ich finde es schade, dass es schon wieder einen Trainerwechsel gibt. Zinnbauer hat seine Fehler gemacht, aber man hat ihm nur wenig Zeit gegeben, einen guten Zusammenhalt im Team zu formen. Die Fehler werden oft nur beim Trainer gesucht. Ich freue mich aber auf Contini. Er war der erste Spieler des FC St. Gallen, der mich begeistert hat.

Ich finde es gut, dass Joe Zinnbauer ausgewechselt wurde. Er war bestimmt ein netter Mensch, aber es ist ihm nicht gelungen, aus dem Team eine Einheit zu bilden. Es hat mich gewundert, dass er so lange bleiben durfte. Wahrscheinlich hatte das finanzielle Gründe. Im Fussball wird heute leider oft mehr auf das Budget geschaut als auf Qualität.

Larissa Straub, 23

Hotelkauffrau, Arbon

Alois Kühne, 77

Pensionär, Engelburg

Julia Hutter, 25

Primarlehrerin, Berneck