Hinauf zum Flimserstein

Gossau. Bei prächtigem Sonnenschein und nach einer bequemen Fahrt mit dem Sessellift von Flims zur Alp Naraus wanderten Mitglieder des Naturschutzvereins Gossau auf den Flimserstein. Über blumenreiche Bergwiesen, an einem eindrucksvollen Wasserfall vorbei ging's nach Las Palas.

Merken
Drucken
Teilen

Gossau. Bei prächtigem Sonnenschein und nach einer bequemen Fahrt mit dem Sessellift von Flims zur Alp Naraus wanderten Mitglieder des Naturschutzvereins Gossau auf den Flimserstein. Über blumenreiche Bergwiesen, an einem eindrucksvollen Wasserfall vorbei ging's nach Las Palas. Dort wurde gerastet. Dabei konnten die Wanderer Murmeltiere beobachten. Bis zur Weggabelung unter dem Martinsloch überraschten weite Flächen blühenden Gletscherhahnenfusses. Zum Abschluss führte der Weg nochmals steil hinauf zur Bergstation Cassons. Hier waren alle froh, dass Bahn und Lifte einen langen Abstieg ersparten. (pd)