Hilfe für eine Welt ohne Minen

Drucken
Teilen

HilfsprojektDie Städtepartnerschaft Winterthur, St. Gallen, Schaffhausen und Frauenfeld hat das Entminungsprojekt der Stiftung «Welt ohne Minen» in Zürich als Entwicklungsprojekt für 2018 gewählt. Das Projekt will die Schulwege für Kinder in Simbabwe sicherer machen und der ländlichen Bevölkerung helfen. Es wird mit 275000 Franken unterstützt. (pd/ldr)