Heroin-Dealerin weggewiesen

Eine 36jährige Frau ist am Donnerstagmittag von der Stadtpolizei St. Gallen für eine Zeit von 30 Tagen aus dem Kantonsschul- und dem Stadtpark weggewiesen worden. Der Grund: Die Frau war von der Polizei im Kantonsschulpark angehalten und kontrolliert worden.

Drucken
Teilen

Eine 36jährige Frau ist am Donnerstagmittag von der Stadtpolizei St. Gallen für eine Zeit von 30 Tagen aus dem Kantonsschul- und dem Stadtpark weggewiesen worden. Der Grund: Die Frau war von der Polizei im Kantonsschulpark angehalten und kontrolliert worden. Die 36-Jährige hatte 14 Gassenbriefchen mit Heroin auf sich getragen, wie es im Communiqué der Stadtpolizei vom Freitag heisst. Die Frau hatte verbotenerweise auch eine Kleinmenge rezeptpflichtiger Medikamente bei sich. (stapo)

Aktuelle Nachrichten