Herbstmarkt mit Vertrautem und Musik

RORSCHACHERBERG. Mit einem reichen Angebot an Wildspezialitäten und Desserts zog das «Opera», das Restaurant im regionalen Pflegeheim PeLago, viele Gäste an, welche den Herbstmarkt besuchten.

Merken
Drucken
Teilen

RORSCHACHERBERG. Mit einem reichen Angebot an Wildspezialitäten und Desserts zog das «Opera», das Restaurant im regionalen Pflegeheim PeLago, viele Gäste an, welche den Herbstmarkt besuchten.

Ohne Musik wäre alles nichts

Für die Bewohnerinnen und Bewohner machten die Auftritte der vertrauten Musikanten besondere Freude. Alt Lehrer Franz Zahner sorgte am späten Vormittag am Piano für den Festauftakt und half später seinen behinderten Bekannten fachkundig beim Einnehmen des Essens. Peter Hochreutener – auch er in der ganzen Region bekannt – zeigte, dass es auch im Rollstuhl vorwärtszuschauen und fröhlich zu musizieren gilt. Er drehte dazu die Drehorgel und liess zusammen mit seinem Rhy-Duo das Akkordeon und die Trompete erklingen. Die Musikanten ermunterten, fröhlich im Takt mitzumachen.

Die Gaben des Herbstes

Dank der bunten Farben der Kürbisse, der Früchte und des Gemüses kam auch am Stand des ins PeLago verlegten Hof-Ladens Herbststimmung auf, welche durch den im Restaurant offerierten Sauser und neuen Most noch betont wurde.

In einem kleinen Modeverkauf konnten sich Senioren für die kühleren Jahreszeiten eindecken. Die Präsentation von Handarbeiten, Schmuck und selbstkreierten Kosmetika fehlte auch dieses Jahr nicht, und schliesslich gab es verschiedene Möglichkeiten, seinen Gesundheitszustand kurz testen zu lassen. (pb.)