Herbstexkursion der Vogelfreunde

Rheineck. Am kommenden Samstag besammeln sich die Mitglieder des Vereins für Vogelschutz und Vogelkunde von Rheineck und des Naturschutzvereins «am Alten Rhein» um 16 Uhr beim Bahnhof Rheineck in der Absicht, den rastenden Vogelzug zu beobachten.

Drucken
Teilen

Rheineck. Am kommenden Samstag besammeln sich die Mitglieder des Vereins für Vogelschutz und Vogelkunde von Rheineck und des Naturschutzvereins «am Alten Rhein» um 16 Uhr beim Bahnhof Rheineck in der Absicht, den rastenden Vogelzug zu beobachten. Denn jeden Herbst fliegen die Zugvögel aus ihren Brutgebieten im Norden (Skandinavien) südwärts nach Afrika. Während dieser Reise rasten sie auch im Bodenseegebiet, um sich zu erholen. Hier «tanken» sich die Vögel vorwiegend mit Würmern und Insekten auf, so dass sie genug «Treibstoff» für den Weiterflug haben. Die Teilnehmer fahren mit dem PW zur Fussacher Bucht oder an die Bregenzer Aachmündung bei Hard und beobachten unter der Führung von Walter Gabathuler den Vogelzug der Limikolen und weiterer Zugvögel. Die Exkursion dauert etwa drei Stunden. (E. B./pet)

Aktuelle Nachrichten