Helfer gesucht für Naturputz im Fuchsloch/Buriet

THAL/BURIET. Am Samstag, 24. Oktober, führt der Naturschutzverein Am Alten Rhein die jährliche Pflegearbeiten im Naturschutzgebiet Fuchsloch (Buriet-Buechsee) durch. Dabei wird eine Streuefläche gemäht, Weiher werden von starkem Bewuchs befreit und Sträucher und Gebüsche zurückgeschnitten.

Merken
Drucken
Teilen

THAL/BURIET. Am Samstag, 24. Oktober, führt der Naturschutzverein Am Alten Rhein die jährliche Pflegearbeiten im Naturschutzgebiet Fuchsloch (Buriet-Buechsee) durch. Dabei wird eine Streuefläche gemäht, Weiher werden von starkem Bewuchs befreit und Sträucher und Gebüsche zurückgeschnitten. Solche Pflegearbeiten sind von grosser Bedeutung, um den Naturwert von solchen Gebieten längerfristig zu erhalten.

Arbeiten im Naturschutzgebiet sind maschinell sehr erschwert. Vielmehr sind viele helfende Hände gesucht. Wer einmal bei einer solchen Aktion im Dienste des aktiven Naturschutzes teilnehmen möchte, trifft sich bei der Schutzgebietstafel beim Studenbüchel (vor der Bahnüberführung Hauptstrasse Buriet Richtung Kleinkaliberstand Buechsee). Gearbeitet wird vormittags von 8 bis 12 Uhr. Es ist genügend Werkzeug vorhanden, und vom Verein wird ein währschafter Znüni offeriert. Gutes Schuhwerk und Arbeitskleidung sind empfohlen. (rs)