Heilbad erhält Facelifting

Drucken
Teilen
Seit Ende April wird beim Mineral- und Heilbad Unterrechstein gebaut. Im September ist die Wiedereröffnung geplant. (Bild: PD)

Seit Ende April wird beim Mineral- und Heilbad Unterrechstein gebaut. Im September ist die Wiedereröffnung geplant. (Bild: PD)

Grub AR Seit April ist das Heilbad Unterrechstein geschlossen. Statt Badegästen sind auf der Anlage nun Bagger und Handwerker präsent. Für 4,5 Millionen Franken wird das Bad umge- baut und erweitert. «Es ist mehr als ein Facelifting», sagte der Verwaltungsratspräsident kürzlich an der Generalversamm- lung.

Der Empfang soll freundlicher und grosszügiger gestaltet werden. Im Erdgeschoss ent- steht ein Bistro mit Terrasse, das auch vom Bad aus zugäng- lich ist. Aufgefrischt werden auch die Duschräume und der Ruheraum. Der Zugang zum Unter-geschoss ist künftig über eine neue Treppe sowie über einen Lift möglich. Im Untergeschoss werden auch alle Therapie- und Massageräume totalsaniert. Das Ausmass der Bautätigkeit habe eine fünfmonatige Betriebsschliessung nötig gemacht, sagt Geschäftsleiter Sandro Agosti. Er übernahm die Geschäftsleitung des Heilbades Unterrechstein Anfang Jahr von Heini Eggenberger, der die Geschäfte des Bades seit 1985 leitete. Während der Umbauphase seien mit allen Mitarbeitern einvernehmliche Lösungen getroffen worden, und es seien keine Kündigungen nötig gewesen, sagte Agosti an der Generalversammlung. Die Bauarbeiten laufen planmässig, so dass die Verantwortlichen die Wiedereröffnung des Bades für Ende September planen. Für 2017 werden rund 45000 Besucher und ein Umsatz von 1,3 Millionen Franken erwartet. Der Verlust aufgrund des Unterbruchs dürfte sich auf rund 300000 Franken belaufen. 2016 besuchten dagegen 75100 Gäste das Bad. Ein leichter Rückgang gegenüber dem Vorjahr mit insgesamt 79400 Besuchern. Der Rückgang sei der Wiedereröffnung des Heilbades St. Mar­grethen geschuldet, sagte der Verwaltungsratspräsident. Der ­Umsatz lag 2016 bei rund 1,8 Millionen Franken.

Mea Mc Ghee

redaktiongo@tagblatt.ch