HC Goro-Frauen unterliegen

Drucken
Teilen

Handball Am vergangenen Sonntag stand die längste Reise der Saison auf dem Programm: Um 17.30 Uhr wurden die HC Goro-Frauen von der SG Yverdon & Crissier zum Auswärtsspiel in der SPL II erwartet. Das Team vom Bodensee unterlag mit 23:25 gegen SG Yverdon & Crissier: Die Erwartungen seien gemäss Mitteilung des Handballclubs leider nicht erfüllt worden. Nun lädt die Mannschaft im letzten Heimspiel der Vorrunde mit LK Zug II den aktuellen Leader einer Meisterschaft, die schon diverse Tabellenführer erlebte, ein. Anspiel ist am kommenden Samstag um 18.15 Uhr in der Goldacher Wartegghalle. (Nb./woo)