Haus Eckstein als Sprungbrett für junge Bands

rheineck. Eine vielversprechende Kooperation zwischen dem Verein Eckstein und der Musikschule Am Alten Rhein ergibt für das Projekt «Session On Stage» eine neue Perspektive.

Drucken
Teilen

rheineck. Eine vielversprechende Kooperation zwischen dem Verein Eckstein und der Musikschule Am Alten Rhein ergibt für das Projekt «Session On Stage» eine neue Perspektive. Ernst Züst vom Verein Eckstein in Rheineck vereinbarte mit dem Projektverantwortlichen der Musikschule Stefan Hopf und Schulleiter Rainer Thiede, zukünftig gemeinsam ein Podium für junge Bands und Musiker zu bieten. So ist geplant, jeweils einmal pro Monat einen Songwriterabend im Haus zum Eckstein durchzuführen. Durch die Räumlichkeiten direkt am Eingang zur Altstadt in Rheineck und die Verzahnung der beiden Organisationen versprechen sich die Verantwortlichen einen deutlichen Zuspruch der Teilnehmer- und Besucherzahlen. (rth)

Nächster Termin ist Samstag, 22. Januar, 19.30 Uhr. Infos unter www.hauszumeckstein.ch oder www.sos.msaar.ch.