Handels- und Grenzstadt

Konstanz hat 81 000 Einwohner auf 5,4 Hektaren. Das Mekka der Einkaufstouristen war schon in der Jungsteinzeit besiedelt, den Namen «Constantia» gaben ihm die Römer. Vom 10. bis 14. Jahrhundert blühte die Stadt auf, als Schnittpunkt der Handelsstrassen nach Italien, Frankreich und Osteuropa.

Drucken
Teilen

Konstanz hat 81 000 Einwohner auf 5,4 Hektaren. Das Mekka der Einkaufstouristen war schon in der Jungsteinzeit besiedelt, den Namen «Constantia» gaben ihm die Römer. Vom 10. bis 14. Jahrhundert blühte die Stadt auf, als Schnittpunkt der Handelsstrassen nach Italien, Frankreich und Osteuropa. Konstanz kriselte im 16. Jahrhundert, floriert aber seit dem 19. Jahrhundert als Teil des Grossherzogtums Baden. Heute ist Konstanz Universitäts- und Kulturstadt.

www.konstanz.de