«Hänsel und Gretel» im Park

Der kanadische Regisseur, Gesangslehrer und Sänger David Geary inszeniert auch in diesem Jahr ein Kindermusical. Diesmal ist es «Hänsel und Gretel» in einer Fassung des amerikanischen Autors Kevin M. Reese.

Drucken

Der kanadische Regisseur, Gesangslehrer und Sänger David Geary inszeniert auch in diesem Jahr ein Kindermusical. Diesmal ist es «Hänsel und Gretel» in einer Fassung des amerikanischen Autors Kevin M. Reese. Vieles in dem Stück sei anders, als man denke, schreiben die Veranstalter in einer Mitteilung. Die Hexe sei gar nicht so böse, wie es scheine, und Hänsel und Gretel lernten, dass «man schnell etwas missverstehen kann».

Die Aufführungen finden in einem eigens zu diesem Zweck aufgestellten Zelt im Stadtpark beim Historischen und Völkerkundemuseum statt. Daher sind sie nicht vom Wetter abhängig. Gespielt wird vom 20. bis und mit 24. Juni täglich zweimal: um 14 und um 16 Uhr. Im Falle des Kinderfests finden keine Vorführungen statt.

Den Vorverkauf führt die Tourist Information am Bahnhofplatz 1A durch. Auch unter dgea ry@sunrise.ch können Tickets reserviert werden. (pd)