Händler aus der ganzen Schweiz

Herr Fürer, was ist das Ziel der Sammlerbörse in Mörschwil? Einerseits ersetzt sie die früheren Vereinsbörsen, die immer kleiner wurden. Andererseits zeigen wir uns und unser Hobby der Öffentlichkeit. Das ist wichtig, um Nachwuchs zu sichern.

Drucken
Teilen
Helmut Fürer OK-Mitglied der Ostschweizer Sammlerbörse

Helmut Fürer OK-Mitglied der Ostschweizer Sammlerbörse

Herr Fürer, was ist das Ziel der Sammlerbörse in Mörschwil?

Einerseits ersetzt sie die früheren Vereinsbörsen,

die immer kleiner wurden. Andererseits zeigen wir uns und unser Hobby der Öffentlichkeit. Das ist

wichtig, um Nachwuchs

zu sichern.

Wie zufrieden sind Sie mit dem Verlauf der Börse?

Sehr zufrieden. Die Börse stösst auf grosses Interesse – über die Landesgrenzen hinaus. Unter den gut

300 Leuten sind Gäste aus Österreich, Deutschland oder der Zentralschweiz. Auch bei den Händlern sind wir schweizweit gefragt.

20 Händler sind vor Ort, es gibt aber eine Warteliste mit 15 weiteren Interessenten.

Heisst das, dass die Börse bald expandiert und Mörschwil verlässt?

In einem Jahr kommen wir sicher wieder hierher. Mörschwil ist ideal gelegen, weil es für alle organisierenden Vereine gut erreichbar ist. Nach der dritten Börse haben wir aber vor, über die Bücher zu gehen, was die Zukunft betrifft. (cot)

Aktuelle Nachrichten