Häggenschwil wird parteilos

HÄGGENSCHWIL. Je zwei Sitze im Gemeinderat und in der Geschäftsprüfungskommission (GPK) gilt es in Häggenschwil bei den Erneuerungswahlen im Herbst neu zu besetzen. Um geeignete Kandidaten zu finden, machten sich CVP, SVP und SP gemeinsam auf die Suche.

Drucken
Teilen

HÄGGENSCHWIL. Je zwei Sitze im Gemeinderat und in der Geschäftsprüfungskommission (GPK) gilt es in Häggenschwil bei den Erneuerungswahlen im Herbst neu zu besetzen. Um geeignete Kandidaten zu finden, machten sich CVP, SVP und SP gemeinsam auf die Suche. Wie die Findungsgruppe jetzt mitteilt, stellten sich die Kandidaten kürzlich der Bevölkerung vor. Für die beiden Sitze im Gemeinderat kandidieren Gaby Helfenberger, Familienfrau und Präsidentin der Bäuerinnenvereinigung, und Pieder Flepp, Agenturleiter und Präsident des Männerchors. In die GPK wollen neu die Familienfrau und Leiterin Finanzen Yvonne Züger und Unternehmer Roger Schoch. Alle Kandidaten sind parteilos, wie es weiter heisst. (pd/cor)

Aktuelle Nachrichten