Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

HÄGGENSCHWIL: Folklore und Blues im «Bären»

Am 22. und 23. September singt die Schweizer Künstlerin Vera Kaa im «Bären» alte Heimatlieder und Bluessongs.
Vera Kaa und ihre Band spielen im «Bären» in Häggenschwil. (Bild: PD)

Vera Kaa und ihre Band spielen im «Bären» in Häggenschwil. (Bild: PD)

«Längi-Zit» heisst das neuste Projekt der Musikerin Vera Kaa. Für Ostschweizer nicht ganz einfach zu verstehen, erklärt die Luzernerin den Ausdruck so: «Es ist ein Innerschweizer Ausdruck und bedeutet Heimweh. Für mich heisst es aber auch lange Zeit; die Zeit, seit der ich auf der Bühne stehe.» Tatsächlich kann Vera Kaa, die gebürtig Kaeslin heisst, auf eine lange Karriere zurückblicken, in der sie mit verschiedenen Musikstilen experimentierte.

Während sie bereits als Kind in der Pension ihrer Grossmutter sang, war sie als Jugendliche in einer Jazz-Rock-Band und einer Hard-Rock-Band. Nach einem Abstecher ins Theater und in das Genre Chanson beschreibt die 57-Jährige die Musik auf der CD «Längi-Zit» als Alpen-Blues. «Alles, was ich bisher gemacht habe, führte mich musikalisch hier hin», sagt Vera Kaa. Das Projekt soll auch als Hommage an ihren Urgrossonkel Georg Anton Lan­genegger verstanden werden. Der Muotathaler ist der musikalische Patron der Familie. «Das Spektrum meiner Vorbilder reicht von ihm bis zur amerikanischen Rocksängerin Janis Joplin.» Das zeigt sich auch in ihren Stücken. Mit ursprünglicher Schweizer Mundart und Folklore-Liedern sowie einigen englischen Bluessongs wollen sie und ihre Band das Publikum unterhalten.

Vera Kaa erhält Unterstützung von einem Cellisten und zwei weiteren Sängerinnen. Daniela Lendenmann und Susan Orus stammen beide aus der Ostschweiz. Ähnlich wie für Kaa, die von sich sagt, sie sei mit diesem Projekt «zu Hause angekommen», wird es auch für die beiden ein Nachhausekommen sein.

Im «Bären» spielt Kaa heuer zum dritten Mal. «Ein wunderschöner Kulturort», sagt sie. Für beide Vorstellungen nächste Woche am Freitag, 22. September, sowie Samstag, 23. September, sind noch Tickets verfügbar. (kat)

Tickets und Infos www.kultur-im-baeren.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.