Guter ­Steuerabschluss

Drucken
Teilen

Wittenbach Wie viele Gemeinden hat auch Wittenbach ein gutes Steuerjahr 2016 hinter sich. Gemäss Mitteilungsblatt liegen die Einnahmen bei den Einkommens- und Vermögenssteuern mit rund 25,5 Millionen Franken knapp 679000 Franken über Budget. Ebenso resultierte bei den Gewinn- und Kapitalsteuern der juristischen Personen ein Mehrertrag von rund 541000 Franken. Eingenommen wurden hier gut 2,3 Millionen. Mehreinnahmen habe es auch bei den Grundstückgewinnsteuern gegeben, obwohl die Handänderungssteuern tiefer lagen als budgetiert, wie es weiter heisst.

Bei den Quellensteuern wurden hingegen mit 290000 Franken 404000 Franken weniger eingenommen als vorgesehen. Die Differenz resultiere aus einem grösseren hängigen Spezialfall und den neu eingeführten nachträglichen ordentlichen Veranlagungen (Nova). Die Zahl der Nova-Fälle und die Summe der deswegen wegfallenden Quellensteuern sei zum Zeitpunkt der Budgetierung noch nicht bekannt gewesen, schreibt der Gemeinderat. Trotzdem zeigt er sich zufrieden mit dem Abschluss. (gk/jw)