Guezli, Film, Wettbewerb

Charlie Chaplin zu Besuch im Ortsmuseum Gaiserwald. So heisst die Sonderausstellung, die am Wochenende eröffnet wird. Chaplin ist am 16. April 1889 in London geboren und am 25. Dezember 1977 in Vevey gestorben, wo er die letzten 25 Jahre seines Lebens gewohnt hat.

Drucken
Teilen

Charlie Chaplin zu Besuch im Ortsmuseum Gaiserwald. So heisst die Sonderausstellung, die am Wochenende eröffnet wird. Chaplin ist am 16. April 1889 in London geboren und am 25. Dezember 1977 in Vevey gestorben, wo er die letzten 25 Jahre seines Lebens gewohnt hat. Der Abtwiler Daniel Bertsch stellt Dutzende Sammlerstücke aus, die Chaplins Leben dokumentieren. Zudem hat er auf grossen Stellwänden seine Biographie aufgearbeitet, es werden Stummfilme gezeigt und es wird ein Wettbewerb organisiert. Geöffnet ist die Ausstellung an den Wochenenden vom 9./10. und 23./24. November, am 30. November/1. Dezember, 7./8. Dezember und 4./5. Januar, jeweils von 13 bis 17 Uhr, mit Kaffeestube. Am 30. November und 7. Dezember können Kinder zudem Weihnachtsguezli backen. Der Eintritt ist frei. Andere Termine für Gruppen auf Anmeldung bei Yvonne Brülisauer, Tel. 071 277 56 03 oder Max Ziegler, 071 311 10 24. (cor)

Aktuelle Nachrichten