Grünes wird illegal entsorgt

Laut Hans-Peter Tobler, Leiter der Entsorgung St. Gallen, gibt es immer wieder illegale Grünabfall-Entsorgungen in Wäldern der Stadt. Zudem zeigt sich die Problematik derzeit beim Quartierkompost der «IG Schlössli Kompostplatz» in Haggen.

Drucken

Laut Hans-Peter Tobler, Leiter der Entsorgung St. Gallen, gibt es immer wieder illegale Grünabfall-Entsorgungen in Wäldern der Stadt. Zudem zeigt sich die Problematik derzeit beim Quartierkompost der «IG Schlössli Kompostplatz» in Haggen. Laut deren Vorstandsmitglied Jürg Schneider legen immer öfter Unbefugte ihre Gartenabfälle, teilweise sogar gewöhnlichen Kehricht, auf den Kompost, der eigentlich für Quartierbewohner und IG-Mitglieder gedacht ist. Vergangene Woche ragten die grünen Resten weit über den offiziellen Kompost hinaus (Bild). Darunter auch Rasenschnitt-Abfälle, die in diesen Mengen laut Schmid ganz einfach nicht in einen Quartierkompost gehören. Eine Situation, die man nicht mehr hinnehmen wolle. (rst)