Grüne empfehlen Paul Rechsteiner

ST. GALLEN. An ihrer gutbesuchten Mitgliederversammlung beschlossen die Grünen Kanton St. Gallen einstimmige Unterstützung für Paul Rechsteiner. Nach dem Rechtsrutsch sei es «umso wichtiger, die progressive Ständeratsvertretung halten zu können», heisst es in der Mitteilung.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. An ihrer gutbesuchten Mitgliederversammlung beschlossen die Grünen Kanton St. Gallen einstimmige Unterstützung für Paul Rechsteiner. Nach dem Rechtsrutsch sei es «umso wichtiger, die progressive Ständeratsvertretung halten zu können», heisst es in der Mitteilung. Rechsteiner setze sich seit Jahrzehnten für die sozial Schwachen ein und unterstütze auch die grünen Anliegen konsequent. Die Grünen fassten – jeweils einstimmig – folgende Parolen für die kantonalen Abstimmungen: Nein zur Änderung des Baugesetzes, Ja zur Initiative für bezahlbare Krankenkassenprämien, Ja zum Nachtrag Steuergesetz (Pendlerabzug), Ja zur Vorlage der Geriatrie. (red.)