Grösster Sportanlass im Land

Drucken
Teilen

ESAFDas erste Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (ESAF) wurde 1895 in Biel ausgetragen. In den nachfolgenden Jahren fand das ESAF in unregelmäs­sigen Abständen statt. Seit 1974 wird der Anlass alternierend alle drei Jahre durchgeführt. Für den Austragungsort sind abwechselnd die fünf Teilverbände des Eidgenössischen Schwingerverbandes (ESV) verantwortlich.

Es werden die Sportar- ten Schwingen, Hornussen und Steinstossen absolviert. Im Zentrum eines «Eidgenössischen» steht aber ganz klar das Schwingen. Das ESAF hat sich in den vergangenen Jahren ständig entwickelt und die Besucherzahlen sind heute etwa dreimal so hoch wie noch beim Fest 2001 in Nyon. In Burgdorf im Jahr 2013 lockte das ESAF rund eine Viertelmillion Besucherinnen und Besucher an. Für die Durchführung eines «Eidgenössischen» entsteht temporär die grösste Sportstätte der Schweiz. Auf dem Breitfeld ist für das ESAF 2025 eine sechseckige Arena mit 50 000 Plätzen vorgesehen; sie böte fast dreimal mehr Sportfans Platz als der nahe Kybunpark. (dwi)

www.esaf2025.com