Gröblikreisel ohne Wasser

GOSSAU. Claudia Bohlhalter und Ingrid Schöb haben in ihren Feng-Shui-Betrachtungen von Gossau auch die Idee des Stadtrates geprüft, auf dem Gröblikreisel ein Wasserspiel zu installieren. Sie raten von einem solchen Vorhaben ab.

Drucken

Wasser in einem Kreisel, der sich im Westen von Gossau befinde, sei nicht ideal. Es würde Stagnation und Isolation bedeuten. Wenn überhaupt ein Kreisel mit Wasser belebt werden soll, wäre der Kreisel an der Andwilerstrasse dafür geeignet. Wasser im Südwesten und Osten anzubieten, sei empfehlenswert.

Es aktiviere und stimuliere das Leben, man werde vorwärts gebracht, sagen die beiden Feng-Shui-Frauen. (rb.)

Aktuelle Nachrichten