Gotteshäuser öffnen ihre Türen

Merken
Drucken
Teilen

Kennenlernen Morgen Samstag, zwischen 10 und 16 Uhr, öffnen die katholische Otmarskirche und die internationale Paradiesmoschee gemeinsam ihre Türen. Sie liegen nur 400 Meter nebeneinander. Das Ziel der beiden Nachbarn ist gemäss Mitteilung, sich besser kennen zu lernen. Alle «Menschen guten Willens» seien eingeladen, einzutreten und sich informieren zu lassen. Während des ganzen Tages gibt es verschiedene Führungen durch die Häuser. Für die Kinder gibt es die Möglichkeit, im Jugendtreff Paradiesli zu spielen. (pd/ren)