Gossauer Schüler gut im Rennen

GOSSAU. Sie haben schon viele Stimmen gemacht, sie brauchen aber noch mehr: Die Gossauer Sechstklässler vom Notker, die im Rennen sind um das beste Milchwerbeplakat. Der Wettbewerb, bei dem die beste Plakatgestaltung unter dem Motto «echt stark» gekürt wird, kommt in die finale Phase.

Drucken
Teilen

GOSSAU. Sie haben schon viele Stimmen gemacht, sie brauchen aber noch mehr: Die Gossauer Sechstklässler vom Notker, die im Rennen sind um das beste Milchwerbeplakat. Der Wettbewerb, bei dem die beste Plakatgestaltung unter dem Motto «echt stark» gekürt wird, kommt in die finale Phase. Und die Klasse von Patrick Huber ist im Feld von über 40 Mittelstufenklassen aus der ganzen Schweiz vorne mit dabei. Stand gestern nachmittag: Über 9000 Stimmen und Rang drei. Heute und morgen können auf der Internetseite von Swissmilk zum letztenmal Stimmen abgegeben werden.

Aus der Region hat zudem eine Klasse vom Engelwies-Schulhaus in St. Gallen teilgenommen. Bei ihnen sieht's in der Kategorie Oberstufe aber nicht so gut aus. Der Plakatwettbewerb findet im Rahmen des Tags der Milch vom kommenden Samstag statt. Hauptaustragungsort ist St. Gallen, wo auch die Sieger gekürt werden. (ses)

Aktuelle Nachrichten