GOSSAU: Stefan Lenherr tritt zurück

Der Gossauer Stadtrat Stefan Lenherr tritt auf Ende April zurück. Die enorme Zunahme seiner geschäftlichen Belastung lasse die pflichtbewusste Ausübung seines Amtes nicht mehr zu, wie er sagt. Die Ersatzwahl wurde auf den 24. September festgelegt.

Drucken
Teilen
Stefan Lenherr war im Mai 2011 als Nachfolger des verstorbenen Kurt Züblin in den Gossauer Stadtrat gewählt worden und hat sein Amt am 1. Juni 2011 angetreten. (Bild: Ralph Ribi)

Stefan Lenherr war im Mai 2011 als Nachfolger des verstorbenen Kurt Züblin in den Gossauer Stadtrat gewählt worden und hat sein Amt am 1. Juni 2011 angetreten. (Bild: Ralph Ribi)

Überraschende Nachricht für den Gossauer Stadtrat: Stefan Lenherr, Departementsvorsteher Bau Umwelt Verkehr, gibt sein Amt auf Ende April ab. Als Grund nannte Lenherr die äusserst positive Entwicklung seiner Tätigkeit im Baugewerbe, wie es in einer Mitteilung heisst.

Seit er sich Anfang 2016 zur Fortführung seiner Ratstätigkeit entschieden hat, veränderte sich auch seine geschäftliche Situation massgeblich. Die erfreuliche Zunahme an Aufträgen innerhalb von bereits laufenden Projekten führte daher zu einer hohen Arbeitsbelastung, wie Lenherr sagt. "Eine pflichtbewusste Amtsführung lässt sich auf längere Zeit nicht mit meiner geschäftlichen Tätigkeit in Einklang bringen." Dies insbesondere auch, weil mit der Umsetzung des Masterplans Sportanlagen und der Revision von Ortsplanung und Baureglement zwei gewichtige Vorhaben auf den Departementsvorsteher zukommen werden und die Belastung sicherlich nicht geringer werde.

Ersatzwahl im September

Der Stadtrat Gossau hat den Rücktritt von Stefan Lenherr mit Bedauern zur Kenntnis genommen, hat aber grosses Verständnis für die Beweggründe, heisst es weiter im Communiqué. Stefan Lenherr war im Mai 2011 als Nachfolger des verstorbenen Kurt Züblin gewählt worden und hat sein Amt am 1. Juni 2011 angetreten.

Der Rat hat den Termin für die Ersatzwahl nun auf 24. September festgelegt. Eine Übergangsregelung für die zwischenzeitliche Leitung des Departementes Bau Umwelt Verkehr wurde nicht getroffen.

Vergangene Woche wurde zudem bekannt, dass der langjährige Leiter Hochbau, Ivan Furlan, die Sadtverwaltung Gossau auf Mitte Jahr verlässt. Furlan hat gemäss Mitteilung die Chance wahrgenommen, die Leitung des Amtes für Baubewilligungen an seinem Wohnort St.Gallen zu übernehmen. (red.)