GOSSAU: SPA-Besuch für Blechkarossen

Am Samstag öffnet in Gossau eine Waschstrasse ihre Tore. In der Schweiz gilt sie mit 40 Metern als längste ihrer Art.

Drucken
Teilen
Marketingleiterin Bibiana Maissen und Betriebsleiter Roman Zäch freuen sich auf die Eröffnung der Waschstrasse. (Bild: Raphaela Roth)

Marketingleiterin Bibiana Maissen und Betriebsleiter Roman Zäch freuen sich auf die Eröffnung der Waschstrasse. (Bild: Raphaela Roth)

Samstag ist Autowaschtag – so lautet zumindest bei vielen die Devise. Ab Samstag können sie dies in Gossau auf einer 40 Meter langen Waschanlage tun. An der Moosburgstrasse 5 eröffnet eine sogenannte Auto-SPA-Anlage. Zusammen mit ihrem Pendant in Chur gilt sie als die längste Waschstrasse der Schweiz. «Durch die Länge der Waschstrasse haben Reinigungsmittel länger Zeit, einzuwirken. So kann auch hartnäckiger Dreck entfernt werden», sagt Roman Zäch, Betriebsleiter des Auto-SPA. Nach dem Waschgang besteht die Möglichkeit, an 15 Saug-Stationen kostenlos den Autoinnenraum zu reinigen.

Angebot nicht nur auf Einheimische ausgerichtet

Der Standort in Gossau bietet laut Marketingleiterin Bibiana Maissen «ideale Bedingungen»: Durch die vielbefahrene Strasse und den Autobahnanschluss spreche man mit der Waschstrasse nicht nur Einheimische, sondern auch Durchreisende an.

Die Osterwalder AG hat in die hochmoderne Anlage investiert. «Durch die Filteranlagen auf dem Gelände und der Anlage können enorme Mengen an Frischwasser eingespart werden», sagt Roman Zäch. Im Normalbetrieb müsse so lediglich zehn Prozent Frischwasser zugeführt werden, das restliche Wasser werde nach Aufbereitung wiederverwendet. (ror)

Eröffnung

Am Samstag, 23. September, ab 9.30 Uhr wird allen Besuchern ein Waschgang offeriert.