Goldach und Wittenbach in der Aufstiegsrunde

Sport in der Nähe

Merken
Drucken
Teilen

In der 2. Liga der Handballer in der Gruppe eins stehen mit Goldach-Rorschach und Rover Wittenbach die beiden Teams für die Aufstiegsrunde fest. Wer jedoch am Ende den ersten und wer den zweiten Platz einnehmen wird, ist offen. Morgen treffen die beiden Teams aufeinander. Derzeit ist Goldach-Rorschach Leader. Das Team von Trainer Paul Bauer fand nach zwei Niederlagen in Folge zum Siegen zurück und setzte sich gegen Arbon 30:24 durch. (fb.)

St. Galler Squasher besiegen St. Margrethen

Auch im zweitletzten Saisonspiel blieb das zweite Team des Squashclubs St. Gallen unbesiegt und gewann in der 1. Liga gegen Ruderbach St. Margrethen 3:1. Als einziger verlor etwas überraschend Rico Maraggia in fünf Sätzen. Überraschend deshalb, weil sein Gegner um einiges schlechter klassiert ist. Ohne Satzverlust gewann als einziger Jens Seitz sein Spiel. (hb)

Fussball

2. Liga interregional. Gruppe 6. 15. Runde. Morgen: 17.00 Uhr Rorschach – Amriswil (Kellen).

NLA Frauen. 18. und letzte Runde: Morgen: 18 Uhr Staad – Thun (Bützel). – 18 Uhr St. Gallen – SC Kriens (Gründenmoos).

Handball

2. Liga. Gruppe 1. Morgen: 15:30 Uhr St. Otmar Nachwuchs – Wil (Kreuzbleiche). – 18 Uhr Rover Wittenbach – Goldach-Rorschach (Steig).

Gruppe 2. Morgen: 19 Uhr Fortitudo Gossau – Andelfingen (Buechenwald).

Leichtathletik

Nachwuchsmeeting. Athletik Zentrum St. Gallen. Sonntag ab 9 Uhr.