Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Goldach setzt auf Jungs- und Mädelsabende

Auch die Offene Jugendarbeit Goldach hat einige Neuerungen, wie sie im «Wellenbrecher» mitteilt. Aufgrund der gestiegenen Besucherzahlen erweitert die Jugendarbeit die Öffnungszeiten des Jugendzentrums. Dieses hat neu für alle Jugendlichen ab der Oberstufe jeden ersten Samstag im Monat von 19 bis 22 Uhr geöffnet. Ebenfalls neu ist, dass es einen Abend speziell nur für Mädchen und einen nur für Jungs gibt. Am ersten Mittwoch im Monat ist von 17 bis 19 Uhr jeweils Mädchenabend und am dritten Mittwoch zur selben Zeit Jungsabend. Damit will die Jugendarbeit die Jugendlichen in verschiedenen Bereichen bei der geschlechtlichen Identitätsbildung unterstützen. An den Abenden sollen etwa geschlechtsspezifische Themen aufgegriffen werden. Neu stellt die Jugendarbeit zudem eine Stellenbörse zur Verfügung, für Jugendliche, die ihr Taschengeld aufbessern wollen. (woo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.