Goldach-Rorschach um zehn Tore besser

Drucken
Teilen

Handball Das NLB-Frauenteam von Goldach-Rorschach hat daheim gegen Spono Eagles II 26:16 gewonnen. Damit belegt es neu Platz vier. Die Gastgeberinnen zeigten von Beginn weg eine starke Leistung. Spono Eagles war damit nicht einverstanden. Dies gipfelte in der 21. Minute im ersten Platzverweis wegen wiederholten Reklamierens. In der 50. Minute folgte die zweite rote Karte. Die St. Gallerinnen liessen sich nicht aus der Ruhe bringen. Am Ende feierte Goldach-Rorschach einen deutlichen Sieg, musste aber zwei Verletzte hinnehmen. Manuela Flütsch brach sich die Nase, Kathi Pratzner den Mittelfussknochen. (pd)