Gold und Bronze für den OL-Nachwuchs

Orientierungslauf. An der Schweizer Meisterschaft im Staffel-OL in Estavayer-le-Lac gewannen einige Läufer der OLG St. Gallen/Appenzell Medaillen. In der Kategorie H18 sicherten sich der Engelburger Tobias Zbinden und der St. Galler Simon Rüegg die goldene Auszeichnung.

Drucken
Teilen

Orientierungslauf. An der Schweizer Meisterschaft im Staffel-OL in Estavayer-le-Lac gewannen einige Läufer der OLG St. Gallen/Appenzell Medaillen. In der Kategorie H18 sicherten sich der Engelburger Tobias Zbinden und der St. Galler Simon Rüegg die goldene Auszeichnung. Die Bronzemedaille holte die St. Gallerin Eliane Deininger in der Kategorie D12. Ebenfalls zuoberst auf dem Podest stand Stefan Brauchli aus Engelburg, seine Kategorie Herren Kurz gehörte allerdings nicht zur Meisterschaft. An gleicher Stätte fand zudem ein Sprint-OL statt. In der Kategorie D40 feierte die St. Gallerin Maja Kunz einen souveränen Erfolg.

Am Sonntag tritt die OLG St. Gallen/Appenzell als Organisator des 63. St. Galler OL im Gebiet Eggen auf. Ausgangspunkt ist die Sporthalle Landhaus in Teufen. In den verschiedenen Alterskategorien zwischen 10 und 80 Jahren bestreiten die Teilnehmer den Lauf als Einzel-OL. Ausserdem gibt es offene Kategorien sowie einen Bewerb für Familien. Die Läufe in den Nachwuchskategorien gehören zum Thurbo OL-Cup als regionale Jahresmeisterschaft. Die Anmeldung erfolgt direkt vor Ort und ist zwischen 8.30 und 11 Uhr möglich. Die Startzeit ist frei wählbar. (ma)

Informationen unter www.olgsga.ch

Aktuelle Nachrichten