Gold für Niederer

RORSCHACHERBERG. Über 100 Läuferinnen und Läufer zauberten an den Ostschweizer Eiskunstlauf-Meisterschaften in der Eishalle Lerchenfeld in St. Gallen ihre Küren auf das Eis.

Drucken
Teilen
Christina Niederer läuft überlegen zum Ostschweizer Meistertitel. (Bild: pd)

Christina Niederer läuft überlegen zum Ostschweizer Meistertitel. (Bild: pd)

RORSCHACHERBERG. Über 100 Läuferinnen und Läufer zauberten an den Ostschweizer Eiskunstlauf-Meisterschaften in der Eishalle Lerchenfeld in St. Gallen ihre Küren auf das Eis. Darunter auch die 17jährige Christina Niederer aus Rorschacherberg, die zum erstenmal in der höchsten Elitekategorie mitlief. In der vierminütigen Kür entzückte die Gymnasiastin der Unteren Waid das Publikum mit einem fehlerfreien Programm. Sie zeigte mit zwei Doppel-Axel und Doppel-Toeloop/Doppel-Toeloop und drei Pirouetten Sprünge auf dem höchsten Level 4. Mit einer persönlichen Kür-Bestleistung von 81,70 Punkten und 8,31 Punkten Vorsprung auf die zweitplazierte Zora Largo aus Glarus sowie 12,51 Punkten Vorsprung auf die drittplazierte Alisa Oberholzer aus Rapperswil-Jona holte sich Christina Niederer Gold. Sie wurde damit zum erstenmal in ihrer noch jungen Karriere Ostschweizer Meisterin bei den Erwachsenen. (pd)

Aktuelle Nachrichten