GÖTTI-KURS: Sackmesserkurs mit Meisterschnitzer

Neu findet sich auch ein Kids-Eltern-Event im Kursprogramm der Volkshochschule Rorschach. Optimal für alle, die im Wald einem Stück Haselstrauch oder einer Föhrenrinde die richtige Form geben wollen.

Drucken
Teilen
Unter der Anleitung von Felix Immler lernen Kinder im Oktober, was mit dem Sackmesser alles machbar ist. (Bild: Donato Caspari)

Unter der Anleitung von Felix Immler lernen Kinder im Oktober, was mit dem Sackmesser alles machbar ist. (Bild: Donato Caspari)

Das 39. Programmheft ist laut Mitteilung der Erwachsenenbildung Rorschach für den Versand bereit und wird die Bevölkerung in wenigen Tagen erreichen. «Mit der grossen Vielfalt der Kursangebote wurde versucht, verschiedenste Interessenbereiche abzudecken. Vor allem der Trend, die digitale Welt zu verstehen und anwenden zu können, fordert geradezu Weiterbildungsangebote zu diesem Thema», so Regina Ferraro, Kommunikationsverantwortliche der VHR. Website-, Social-Media und I-Phone-Kurse sowie der POP-Art-Work­shop könnten daher, so wie alle anderen Kurse, bereits jetzt, online gebucht werden.

Innovativ zeigt sich die Volkshochschule mit dem ersten Kinder-Erwachsenen-Anlass. Felix Immler wurde für den schon überall in der Schweiz begehrten «Sackmesserkurs» engagiert. Damit habe die Volkshochschule Rorschach einen Wunsch vieler Eltern, Grosseltern, Gotti oder Götti aufgenommen. Nämlich materielle Geschenke durch ein gemeinsames Erlebnis ersetzen zu können. Der Kurstag findet im kommenden Oktober im Oberstufenzentrum in Thal statt. Es sei das Ziel der Programmkommission, mindestens einen Kids-Eltern-Event pro Kursjahr anbieten zu können. So hoffe man auf genügend Anmeldungen, damit dieser Gedanke weitergelebt werden kann.

Mehr erfahren an der Infoveranstaltung

Eröffnet wird das Kursjahr 2017/18 mit einer Infoveranstaltung, die am Mittwoch, 23. August, stattfindet. Interessierte haben dabei Gelegenheit, Kursleiterinnen und Kursleiter, die ihre Kurse präsentieren, kennen zu lernen. Im Anschluss wird ein Apéro offeriert.

Rudolf Hirtl

Hinweis

Anmeldung zur Infoveranstaltung online über www.vhr.chDamit