Goethe und die Textilien

Morgen Donnerstag, 18.30 Uhr, spricht die HSG-Professorin und Literaturwissenschafterin Ulrike Landfester im Textilmuseum über Goethe und sein Verhältnis zu Textilien. Diese haben ihn gemäss Mitteilung sein Leben lang fasziniert. Textilien sind auch sehr oft Material seiner Dichtungen geworden.

Merken
Drucken
Teilen

Morgen Donnerstag, 18.30 Uhr, spricht die HSG-Professorin und Literaturwissenschafterin Ulrike Landfester im Textilmuseum über Goethe und sein Verhältnis zu Textilien. Diese haben ihn gemäss Mitteilung sein Leben lang fasziniert. Textilien sind auch sehr oft Material seiner Dichtungen geworden. So beispielsweise in seinem Werk «West-östlicher Divan», einer Sammlung von nach persischen Vorbildern gestalteten Gedichten. (pd/mbu)