Glow-Club macht Ende Jahr dicht

ST.GALLEN. Der Glow-Club im Westen der Stadt schliesst seine Türen. Der Grund: Der Umsatz sei «nicht mehr zufriedenstellend» gewesen. Im Frühling soll in den Räumen aber ein neuer Club öffnen.

Merken
Drucken
Teilen
Partyvolk bei der Eröffnung des Glow-Clubs vor fast genau drei Jahren. (Archivbild: Urs Jaudas)

Partyvolk bei der Eröffnung des Glow-Clubs vor fast genau drei Jahren. (Archivbild: Urs Jaudas)

Sie waren alle da. Der millionenschwere US-Rapper 50 Cent. Jürgen Drews, der König von Mallorca. Und auch die deutsche Popband Marquess. Seit seiner Eröffnung vor fast genau drei Jahren sind im Glow-Club in der AFG Arena zahlreiche namhafte Musiker auf der Bühne und hinter den Plattentellern gestanden. Nun schliesst der grösste Club der Stadt per Ende Jahr seine Türen.

Konzept überdenken

«Nach drei Jahren mit demselben Konzept ist es Zeit für eine Veränderung», sagt Markus Scherrer, Mediensprecher des «Glow». Zwar hätten immer wieder Top-Acts gebucht werden können, es seien auch nach wie vor viele Leute zum Feiern in die Stadionüberbauung im Westen der Stadt gekommen. Aber schliesslich seien sowohl der Umsatz als auch «die allgemeine Entwicklung des Clubs nicht mehr zufriedenstellend» gewesen.

«Daher ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um das Konzept zu überdenken», sagt Scherrer. Noch bevor man in die roten Zahlen rutsche.

Neuer Name, neue Betreiber?

Derzeit werde an einem neuen Konzept gearbeitet, denn in den Räumen des «Glow» soll auch künftig gefeiert und getanzt werden. «Es war von Anfang an klar, dass es einen neuen Club geben wird», sagt der Mediensprecher. Der neue Club soll im Frühling eröffnen. Wann genau, unter welchem Namen und mit welchem Konzept ist momentan noch unklar. Genauso, wer den Club betreiben wird.

Xavier Naidoo zum Abschied

Am 3. Dezember sind in der kurzen Geschichte des «Glow» die letzten grossen Künstler zu Gast: Eine Formation der Söhne Mannheims. Auch Xavier Naidoo wird dann auf der Bühne stehen. Zum letzten Mal geöffnet ist der Glow-Club am 31. Dezember. DJ Antoine und DJ Remady heissen das neue Jahr willkommen und verabschieden den Club an der Closing- und Silvesterparty. (mke)