Globi kommt auf die Kellen

REGION RORSCHACH. Morgen Samstag sind ab 10 Uhr auf der Sportanlage Kellen Sportler mit einem Handicap im Einsatz zugunsten von Menschen mit einer Behinderung. Organisator ist Peter Hochreutener, der selber an den Rollstuhl gebunden ist.

Drucken
Teilen

REGION RORSCHACH. Morgen Samstag sind ab 10 Uhr auf der Sportanlage Kellen Sportler mit einem Handicap im Einsatz zugunsten von Menschen mit einer Behinderung. Organisator ist Peter Hochreutener, der selber an den Rollstuhl gebunden ist. Schon lange habe er etwas Aussergewöhnliches organisieren wollen für Menschen, «die nicht unbedingt auf der Sonnenseite stehen», heisst es im Programm. Jetzt ist es so weit. Morgen Samstag werden zwei der bekanntesten Behindertensportler, Sandra Graf und Heinz Frei, im Kellen sich einsetzen für Menschen mit einem Handicap (Tagblatt vom 24.6.). Sandra Graf gewann Gold an den Olympischen Spielen für die Behindertensportler, und Frei ist mehrfacher Sieger an solchen Paralymics.

Nebst Sportlichem gibt es auch viel Unterhaltsames. So wird Globi die Kindern überraschen. Dann gibt's auch viel Musik. Zum Beispiel mit Hoch-Gebirgs-Quintett, der Gruppe «diä Gächä» aus Untereggen und dem Schlagersänger Mandy Bischof. Letzterer kämpfte sich nach einem schweren Unfall wieder zurück auf die Bühne. Und wer sich etwas ganz Besonderes gönnen möchte, der ist bei der Versteigerung signierter Paralympics-Renndresse an der richtigen Adresse.

Der Erlös der Veranstaltung kommt der Behindertenorganisation Procap Region Rorschach und Umgebung zugute. (mb.)