Giovanni Züsts Wunderkammer

Drucken
Teilen

Führung Im Historischen und Völkerkundemuseum findet heute Mittwoch in der Reihe «Kultur am Feierabend» eine Führung in der Ausstellung «Giovanni Züst – Silber, Antiken, Malerei» statt. Kuratorin Isabella Studer, Kuratorin, führt um 18 Uhr durch die spezielle Sammlung, die gemäss Mitteilung spannend und eigenwillig ist. Giovanni Züsts Sammlung reicht von etruskischer Kunst über Silberschätze bis zu Gemälden von Tessiner Künstlern des 19. Jahrhunderts. (pd/rsp)