Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Gewerbler sind zufrieden

ST.GALLEN. «Wenn nicht absolut perfekt, dann sicher super» findet Patrick Schwyter, Geschäftsführer der Bäckerei Schwyter AG, den Plan einer Riethüsli-Kreuzung ohne Appenzeller Bahn. Die neue Linienführung wäre auf alle Fälle gut für das Quartier – und damit auch für das Gewerbe und seine Filiale.

«Wenn nicht absolut perfekt, dann sicher super» findet Patrick Schwyter, Geschäftsführer der Bäckerei Schwyter AG, den Plan einer Riethüsli-Kreuzung ohne Appenzeller Bahn. Die neue Linienführung wäre auf alle Fälle gut für das Quartier – und damit auch für das Gewerbe und seine Filiale. Er persönlich erwarte von der vorgesehenen «Flaniermeile» vor seinem Geschäft an der Teufener Strasse zwar nicht unbedingt eine Umsatzsteigerung. «Aber für die Fussgänger wird es auf jeden Fall angenehmer und schöner», sagt Schwyter.

Auch Heidi Oggenfuss, seit 13 Jahren im Lebensmittelgeschäft Christen tätig, macht sich «keine Illusionen» über allfällig wachsende Kundenzahlen. «Wir sind einfach dankbar, dass das Bähnli jetzt hintendurchfahren soll», sagt sie. Beim früheren Projekt, das den Tunnelausgang quasi vor der Ladentüre vorgesehen hatte, hätte man den Laden vermutlich während der ganzen Bauzeit schliessen müssen. Auch die drei Parkplätze des Geschäfts würden neu ohne Überqueren des Gleises erreichbar. (oh)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.