Getanzter Sonderzug in der Lokremise

Bereits zum zweiten Mal führen am Sonntag, 17 bis 18 Uhr, Hella Immler und Yannick Badier durch die Lokremise. Dies im Rahmen der Veranstaltung «Getanzter Sonderzug». Auf der Spezialführung ist einerseits zu erfahren, wie die Lokremise vom Lokomotivdepot zum Kulturzentrum wurde.

Drucken
Teilen
Tanz in der Lokremise: Hella Immler und Yannick Badier. (Bild: pd)

Tanz in der Lokremise: Hella Immler und Yannick Badier. (Bild: pd)

Bereits zum zweiten Mal führen am Sonntag, 17 bis 18 Uhr, Hella Immler und Yannick Badier durch die Lokremise. Dies im Rahmen der Veranstaltung «Getanzter Sonderzug». Auf der Spezialführung ist einerseits zu erfahren, wie die Lokremise vom Lokomotivdepot zum Kulturzentrum wurde. Anderseits sind improvisierte Tanzszenen zu sehen.

Die Tänzerin und der Tänzer lösten Ende März die Schauspieler Dominik Kaschke und Romeo Meyer ab, die zuvor achtmal als Lokführer und Kondukteur im Sonderzug gewirkt hatten. Immler und Badier kennen als ehemalige Mitglieder der Tanzkompanie des Theaters St. Gallen die Lokremise bestens. Sie wollen versuchen, dem Publikum auch neue Perspektiven aufs historische Gebäude zu eröffnen. (vre)

Anmeldung zum «Sonderzug»: info@lokremise.ch, 071 277 82 00

Aktuelle Nachrichten