Geschmückt sind alle Bäume schön

Seit drei Jahren verkauft Berny Schnyder auf dem Gallusplatz die Tannenbäume seines Schwagers. Im Weihnachtsbaumgeschäft ist er allerdings schon 30 Jahre. Wegen des schönen, aber nicht weihnachtlichen Wetters, kauften zwar viele ihren Baum spät. Dafür konnte Schnyder kurzärmlig arbeiten.

Drucken
Teilen
Berny Schnyder Tannenbaum-Verkäufer und Stadtpolizist (Bild: Kathrin Reimann)

Berny Schnyder Tannenbaum-Verkäufer und Stadtpolizist (Bild: Kathrin Reimann)

Seit drei Jahren verkauft Berny Schnyder auf dem Gallusplatz die Tannenbäume seines Schwagers. Im Weihnachtsbaumgeschäft ist er allerdings schon 30 Jahre. Wegen des schönen, aber nicht weihnachtlichen Wetters, kauften zwar viele ihren Baum spät. Dafür konnte Schnyder kurzärmlig arbeiten.

Herr Schnyder, wie läuft das Geschäft kurz vor Weihnachten?

Wir verkaufen jetzt seit über zehn Tagen. Am Anfang harzte es, jetzt läuft es gut. Wir verkaufen noch heute vormittag und machen dann Feierabend, um das eigene Fest vorzubereiten.

Warum holen sich die Leute ihren Baum so spät?

Das liegt am wenig weihnachtlichen Wetter; man kommt nicht in Stimmung, um den Baum zu kaufen. Aber Weihnachten kommt sowieso und deshalb muss er gekauft werden.

Also wirkt sich das Wetter nicht auf Ihre Verkaufszahlen aus?

Nein, wir haben bis jetzt gleich viel verkauft wie im letzten Jahr. Dieses Jahr waren vor allem die kleinen Tannen beliebt. Ich musste sogar diejenigen herunterholen, die ich zu Dekorationszwecken aufgehängt hatte.

Weshalb sind kleine Tannen dermassen beliebt?

Vielen fehlt wohl der nötige Platz oder sie beschränken sich auf ein kleines Fest. Und umso später die Tanne gekauft wird, umso weniger wählerisch ist der Kunde. Er nimmt dann einfach was noch da ist, Hauptsache der Baum ist frisch und stammt aus der Region.

Was geschieht mit den Tannen, die keiner kauft?

Zum Glück sind das nur wenige. Sie kommen in Pferdeställe oder werden verbrannt.

Erleben Sie auch lustige Momente im Tannenbaumverkauf?

Eine Familie wollte vor kurzem ihre Blautanne gegen eine andere Tanne umtauschen, weil die Blautanne zu fest gestochen hat. Oder ein Kunde hat aus Versehen zwei Bäume gekauft; einen am Freitagabend und einen zweiten am Samstagmorgen. Aber er war dabei wohl nicht ganz nüchtern.

Und was für ein Baum steht in Ihrer eigenen Stube?

Eine schöne, grosse und buschige Nordmanntanne. Für mich gehört eine schöne Tanne zwingend zu Weihnachten dazu. Das hat Tradition. Aber wenn sie geschmückt sind, dann finde ich alle Bäume schön. (kar)

Aktuelle Nachrichten