Genossenschaft in Gemeindehand

EGGERSRIET. Die Gemeinde Eggersriet hat gemäss Mitteilungsblatt offiziell die Wohnbaugenossenschaft der Alterssiedlung übernommen. Alle Genossenschaftsanteile liegen nun bei der Gemeinde, und der Vorstand ist zurückgetreten.

Merken
Drucken
Teilen

EGGERSRIET. Die Gemeinde Eggersriet hat gemäss Mitteilungsblatt offiziell die Wohnbaugenossenschaft der Alterssiedlung übernommen. Alle Genossenschaftsanteile liegen nun bei der Gemeinde, und der Vorstand ist zurückgetreten. Der neue Vorstand bestehe nun interimistisch aus dem Gemeinderat, bis die Strukturen der Seniorenprojekte geklärt seien. Für das Eggersrieter Seniorenwesen wird derzeit eine neue Organisationsform gesucht.

Der Gemeinderat habe die Gelegenheit genutzt, sich beim alten Vorstand für dessen Engagement zu bedanken. (pd/jw)