Gemperli will nicht nach Gossau

Merken
Drucken
Teilen

Andwil/Goldach Wer hat Ambitionen, ab Juni 2018 das Amt des Gossauer Stadtpräsidenten zu übernehmen? Im «Tagblatt» vom 6. Mai wurde darüber spekuliert, es wurden erste Namen genannt, die dafür in Frage kommen könnten. Dabei fiel auch der Name des Goldacher Gemeindepräsidenten Dominik Gemperli. Zuvor hatte er acht Jahre lang das Zepter in Andwil in der Hand. «Zwar ehrt es mich, für ein solches Amt geeignet zu erscheinen. Eine Kandidatur von Alex Brühwiler schliesse ich hingegen aus», schreibt Gemperli als Reaktion auf zahlreiche Rückmeldungen, die der Zeitungsbericht hervorgerufen habe. «Die Tätigkeit in Goldach bereitet mir sehr viel Freude und Zufriedenheit. Ich erachte es als Privileg, in Goldach arbeiten zu dürfen. Ein Wechsel steht nicht zur Diskussion», bekräftigt Dominik Gemperli. (mst.)