Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gemperli kommt gut an

In Goldach deutet im Moment nichts darauf hin, dass es zu einer Kampfwahl ums Gemeindepräsidium kommt. Bis jetzt ist Dominik Gemperli (CVP) alleiniger Kandidat, wie Goldachs Ratsschreiber Richard Falk bestätigt. Kandidaturen können noch bis 4. Juli eingereicht werden.

In Goldach deutet im Moment nichts darauf hin, dass es zu einer Kampfwahl ums Gemeindepräsidium kommt. Bis jetzt ist Dominik Gemperli (CVP) alleiniger Kandidat, wie Goldachs Ratsschreiber Richard Falk bestätigt. Kandidaturen können noch bis 4. Juli eingereicht werden. Gemäss Falk ist es aber «ziemlich ruhig» in Goldach. Er habe nichts gehört, dass andere Parteien aktiv einen Kandidaten suchen. Vielmehr höre man, dass Gemperlis Kandidatur gut ankomme. Dominik Gemperli selber freut sich über diese Entwicklung. «Man sucht ja nicht unbedingt den Wahlkampf», sagt er. Bei der SP und der FDP Goldach sei er in Kürze eingeladen, sich vorzustellen. «Das ist für mich ein Zeichen der Wertschätzung», sagt Gemperli. Auch der Bevölkerung will er sich vorstellen. Entsprechende Veranstaltungen seien aber erst nach den Sommerferien geplant. (cor)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.