Gemeinderat mit zwei Neuen

ANDWIL. Keine Überraschungen brachte der gestrige Wahlsonntag in Andwil. Gemeindepräsident Dominik Gemperli (CVP) erreichte mit 455 von 490 gültigen Stimmen ein Glanzresultat und wird am 1. Januar 2013 seine zweite Amtsdauer antreten.

Merken
Drucken
Teilen

ANDWIL. Keine Überraschungen brachte der gestrige Wahlsonntag in Andwil. Gemeindepräsident Dominik Gemperli (CVP) erreichte mit 455 von 490 gültigen Stimmen ein Glanzresultat und wird am 1. Januar 2013 seine zweite Amtsdauer antreten. Mit 451 von 543 Stimmen in den Gemeinderat gewählt wurde der bisherige Reto Mauchle (CVP). Toni Thoma (SVP), ebenfalls Bisheriger, erhielt mit 378 die wenigsten Stimmen. Neue Mitglieder des Gemeinderats sind Regula Umbricht-Meier (FDP) und Yvonne Staub (CVP). Umbricht Meier bekam 431 Stimmen, Staub 421 Stimmen. In die Geschäftsprüfungskommission gewählt wurden der Bisherige Stefan Mee, sowie die Neuen Basil Keller (FDP), Donat Schai (CVP), Martin Anderegg (CVP) und Joël Drittenbass (GLP). Die Stimmbeteiligung lag bei knapp 43 Prozent. (daw)