Gemeinde kann den Steuerfuss um 10 Prozent senken

TÜBACH. Der Gemeinderat beantragt der Bürgerversammlung, den Steuerfuss der Gemeinde Tübach (samt Schule) für 2011 um 10 auf 100 Steuerprozente zu senken.

Drucken

TÜBACH. Der Gemeinderat beantragt der Bürgerversammlung, den Steuerfuss der Gemeinde Tübach (samt Schule) für 2011 um 10 auf 100 Steuerprozente zu senken.

Bei einem Budget von knapp 6 Mio. Franken schliesst die Rechnung 2010 mit einem hohen Ertragsüberschuss von gut 1,5 Mio. ab. Das bewirkte besonders der bereits gemeldete Steuereingang (Tagblatt vom 21. Januar) von fast 1 Mio. mehr als budgetiert. Hinzu kamen, wie der Gemeinderat jetzt informiert, weitere Mehreinnahmen, aber auch tiefere Ausgaben für Verwaltung, Soziales, Verkehr und weitere Bereiche. Für 2011 kann der Gemeinderat trotz des tieferen Steuerfusses ein fast ausgeglichenes Budget vorlegen.

Vor fünf Jahren hatte Tübach den zu optimistisch gesenkten Steuerfuss wieder erhöht, um 12 auf 115 Prozent. Die so verbesserte Finanzlage erlaubte für 2010 wieder eine Senkung um 5 auf 110 Prozent. Mit der weiteren auf 100 Prozent für 2011 ist der Steuerfuss nun so tief wie noch nie. (fbi.)