Geld und Geist im Kloster St. Gallen

Charlie Wenk und Walter Frei laden am nächsten Dienstag zu einer weiteren Stadtwanderung ein. Sie geht im Stiftsbezirk der Frage nach, ob und wie die St. Galler Fürstäbte den Spagat zwischen Geld und Geist – weltlicher Macht und benediktinischer Spiritualität – geschafft haben.

Drucken
Teilen

Charlie Wenk und Walter Frei laden am nächsten Dienstag zu einer weiteren Stadtwanderung ein. Sie geht im Stiftsbezirk der Frage nach, ob und wie die St. Galler Fürstäbte den Spagat zwischen Geld und Geist – weltlicher Macht und benediktinischer Spiritualität – geschafft haben. Treffpunkt: 14.30 Uhr auf dem Gallusplatz. (pd/vre)