Geklaute Würste und improvisierte Pferdeshow

Offa-Erlebnisse

Drucken
Teilen

Marianne Signer und Daniel Brüniger sind dieses Jahr zum ersten Mal als Besucher an der Frühlingsmesse. Die Offa ist ihnen trotzdem nicht unbekannt. Während 16 Jahren haben sie einen Grillstand auf dem Gelände bewirtschaftet. Eines Abends wurden sie aber beraubt. Alkoholisierte Offa-Besucher klauten alle Bratwürste. Das Paar konnte die Täter jedoch noch rechzeitig erwischen und hat daraufhin eine Anzeige eingereicht. Das Geld haben sie wenig später wieder erhalten. Seit sie ein kleines Mädchen ist, besucht Dolores Grob fast jährlich die Offa. Vor allem die Pferdemesse hat bei ihr Tradition. Als passionierte Reiterin interessiert sie sich hauptsächlich für Horsemanship, die Beziehung zwischen Mensch und Pferd. Durch diese Interessen kam sie mit dem Horseman-Instruktor Urs Heer in Kontakt. Vor einigen Jahren war Heer an der Pferdemesse und führte seine Pferde vor. Als er Grob unter den Besucherinnen sah, bat er sie um Hilfe. So musste Dolores Grob unvorbereitet auf ein ungesatteltes Pferd steigen und ohne jegliche Vorwarnung eine Show an der Offa über die Bühne bringen. (flb)