Gefriertruhe im Büro

Jouni Palokangas isst laut eigenen Aussagen täglich eine Glace. Der Leiter der Nestlé-Division Frisco-Findus in Rorschach und Präsident der Schweizerischen Glaceproduzenten hat sogar eine Gefriertruhe in seinem Büro in Rorschach.

Merken
Drucken
Teilen
Jouni Palokangas (Bild: Janique Weder)

Jouni Palokangas (Bild: Janique Weder)

Jouni Palokangas isst laut eigenen Aussagen täglich eine Glace. Der Leiter der Nestlé-Division Frisco-Findus in Rorschach und Präsident der Schweizerischen Glaceproduzenten hat sogar eine Gefriertruhe in seinem Büro in Rorschach. «Meine Kinder denken, dass ich den besten Beruf der Welt habe», sagt Palokangas. Den ganzen Tag im Büro sitzen und Glace essen – eine schöne Vorstellung. Doch wer jeden Tag Glace isst, braucht einen guten Stoffwechsel und viel Bewegung. Zum Glück ist der gebürtige Finne es gewohnt, sich draussen zu bewegen. Deshalb gefalle es ihm auch in der Schweiz: «Beide Länder sind sehr naturverbunden.»

Seit gut zwei Jahren lebt der 38-Jährige mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in St. Gallen. Ob die Familie je wieder zurück nach Finnland gehe – darüber habe er sich noch keine Gedanken gemacht. Vermissen würde er hier eigentlich nichts.

Überkommt Jouni Palokangas doch einmal das Heimweh, greift er zu «Salmiakki». Die – etwas gewöhnungsbedürftigen – gesalzenen Lakritzpastillen sind eine finnische Spezialität, die Palokangas immer zu Hause hat. (jmw)