Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gedichte aus dem 20. Jahrhundert

Theater «Mein blaues Klavier» ist ein Gedicht von Else Lasker-Schüler aus der Zeit nach ihrer Auswanderung aus dem nazionalsozialistischen Deutschland. Sie schrieb dieses Gedicht im Zürcher Exil. Am 7. Februar 1937 wurde es in der Neuen Zürcher Zeitung veröffentlicht. «Mein blaues Klavier» ist auch der Titel der Aufführung, die morgen Freitag, 20 Uhr, im Theater 111 an der Grossackerstrasse 3 gezeigt wird. Gemäss Mitteilung rezitiert die St. Galler Schauspielerin Nathalie Hubler verschiedene Gedichte des 20. Jahrhunderts, die der Kulturjournalist und -vermittler Richard Butz ausgewählt hat. Die Rorschacher Kontrabassistin Adelina Filli begleitet den lyrischen Teil mit ihren eigenen Kompositionen. Julian Sonderegger ergänzt die Aufführung mit Bildern der Autoren und Autorinnen. (pd/maf)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.