Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Geburtshaus von Roco, Frisco und Findus

Im Gebäude an der Industriestrasse, wo sich nun Kinder im Fägnäscht tummeln, wurde 1886 die Konservenfabrik Bernhard & Co gegründet. Ab 1891 trug sie den Namen Schweizerische Armee-Conservenfabrik Bernhard & Co.

Im Gebäude an der Industriestrasse, wo sich nun Kinder im Fägnäscht tummeln, wurde 1886 die Konservenfabrik Bernhard & Co gegründet. Ab 1891 trug sie den Namen Schweizerische Armee-Conservenfabrik Bernhard & Co. 1916 bis 1925 ist das Unternehmen dann als Conserven-Fabrik Rorschach AG geführt worden. Daraus entstand die schweizweit bekannte Marke Roco. Zur Erntezeit beschäftigte die Firma damals 250, ansonsten 150 Angestellte. 1934 wurden dann die ersten industriell gefertigten Konserven-Ravioli produziert. 1942 wurde Roco in die neu gegründete Frisco Kühlobst & Gemüse AG integriert und die ersten Tiefkühlprodukte der Marke Frisco lanciert. Elf Jahre später erfolgte dann die Erfindung und Einführung der bis heute bekannten und erfolgreichen Marke Findus. Im Jahr der Mondlandung1969 wurde das berühmte «Rakete»-Glace erfunden. Im Jahr 1981 ist die Marke Roco von Hero übernommen worden. Vor zwei Jahren schliesslich hat die Selectivbau AG, St. Gallen, die Liegenschaft erworben. Mittlerweile sind dort mit der Schweizerischen Post und der heimischen Kornhausbräu die beiden ersten grossen Mieter eingezogen. (rtl)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.