Gebühren bleiben gleich

ANDWIL. Der Andwiler Gemeinderat lässt die Schmutzwassergebühren für das Betriebsjahr 2015/2016 unverändert bei Fr. 1.40 je Kubikmeter. Auch bei den Grundgebühren soll es keine Anpassungen geben, heisst es im Mitteilungsblatt.

Drucken
Teilen

ANDWIL. Der Andwiler Gemeinderat lässt die Schmutzwassergebühren für das Betriebsjahr 2015/2016 unverändert bei Fr. 1.40 je Kubikmeter. Auch bei den Grundgebühren soll es keine Anpassungen geben, heisst es im Mitteilungsblatt. Der Wasserverbrauch ist im letzten Wasserjahr von 107 700 auf 111 500 Kubikmeter gestiegen. Für 2015 waren knapp 407 000 Franken an Aufwänden budgetiert. Bei den Schmutzwasser- und Grundgebühren rechnete man mit 223 000 Franken, eingenommen wurden schliesslich 231 000. Die Erträge aus Flächen- und Gebäudebeiträgen liegen gemäss Mitteilung rund 19 000 Franken über dem Budget von 115 000 Franken. Der Saldo werde Ende Jahr auf das Spezialfinanzierungskonto übertragen. (pd/jw)

Aktuelle Nachrichten