Gebet und Stille für Notleidende

Zum drittenmal wird am Freitag, 12.15 bis 12.45 Uhr, in St. Laurenzen für notleidende Menschen in den Krisengebieten dieser Welt geschwiegen und gebetet. Organisiert wird die öffentliche Veranstaltung gemeinsam von Reformierten und Katholiken. (pd/vre)

Drucken
Teilen

Zum drittenmal wird am Freitag, 12.15 bis 12.45 Uhr, in St. Laurenzen für notleidende Menschen in den Krisengebieten dieser Welt geschwiegen und gebetet. Organisiert wird die öffentliche Veranstaltung gemeinsam von Reformierten und Katholiken. (pd/vre)

Aktuelle Nachrichten